5 Deko Tipps fürs Wohnzimmer

Das Wohnzimmer ist der Ort der Wohnung, in dem sich der größte Teil des Familienlebens abspielt. Hier steht das Sofa mit dem Fernseher, hier versammelt man sich am Abend, um den einen oder anderen netten Film gemeinsam zu sehen.

Auch tagsüber ist im Wohnzimmer in aller Regel eine Menge los. Das haben im Übrigen Singlewohnungen mit denen von Paaren und Familien gemein – im Wohnzimmer schlägt das Herz des eigenen Heims.

Doch wie sollte man das Wohnzimmer gestalten? Schließlich soll sich ja auch jedes Familienmitglied hier gleichermaßen wohl und gut aufgenommen fühlen. Da mag an der einen oder anderen Stelle ein Kompromiss notwendig sein. Wie wichtig das Wohnzimmer im Vergleich zu anderen Räumlichkeiten ist, zeigt allein schon der Umstand, dass selbst das Manager Magazin bereits im Jahr 2018 einen Artikel mit dem Thema „So wohnen die Deutschen wirklich“ veröffentlichte.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse aus diesem Artikel: Die Art und Weise, wie Wohnzimmer in Deutschland eingerichtet und dekoriert sind, ändert sich stetig. Tatsächlich ist auch seit 2018 wieder eine Menge passiert.

Von spannenden Fototapeten über die Frage der Beleuchtung – über die vor zehn Jahren noch die wenigsten nachgedacht haben – bis hin zu Farben und natürlich den richtigen Möbeln und Pflanzen, gibt es im Wohnzimmer durchaus das eine oder andere, was man an dekorativen Elementen einbauen kann. Dabei sagt das eigene Wohnzimmer eine ganze Menge über eine Person, ein Paar oder eine Familie aus. Schließlich ist es nun einmal nicht irgendein Raum, sondern: Das Herz Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses.

Deko Tipps fürs Wohnzimmer

Wer fürs Wohnzimmer Dekorieren Tipps sucht, der ist hier genau an der richtigen Stelle. Wir haben einmal fünf Bereiche zusammengetragen, in denen wir Ihnen ein paar interessante Tipps und Tricks verraten. So können Sie Ihr Wohnzimmer in einem vollkommen neuen Glanz erstrahlen lassen. Diese fünf Bereiche sind:

  • Die richtige Farbe
  • Die richtige Beleuchtung
  • Pflanzen als natürliche Deko
  • Fototapete für Akzente
  • Die richtigen Möbel

Die richtige Farbe

Bei der Frage nach der richtigen Farbe geht es natürlich erst einmal um Ihren persönlichen Geschmack. Dann aber auch zunehmend um den Gedanken, was Sie mit der jeweiligen Farbgebung erreichen möchten. Denn Farben erzeugen Akzente und wirken auf Geist und Gemüt der Menschen. Manche Farben haben eine beruhigende Wirkung – andere wiederum eher eine anregende. Hinzu kommen Faktoren wie der Lichteinfall und die Helligkeit des jeweiligen Raums.

Einige Experten empfehlen beispielsweise bei der Wahl der Farbe in allererster Linie auf die Ausrichtung des Raumes zu achten. Bei einem nach Süden hin ausgerichteten Raum können Sie davon ausgehen, dass dieser den ganzen Tag über vom Sonnenlicht beschienen wird. Bei viel Sonnenlicht über den ganzen Tag eignen sich kühlere Töne wie Blau oder Grün perfekt, um hier einen angenehmen Kontrast herzustellen.

Bei einem Wohnzimmer mit Nordlage hingegen kommt den ganzen Tag über vergleichsweise wenig direkte Sonneneinstrahlung zustande. In einem solchen Fall sollten es eher warme und fröhliche Töne wie Orange, Rot oder Gelb sein. Sie bringen das Gefühl von Sonnenschein in den Raum und verleihen Ihnen ein Gefühl wohliger Wärme.

Auch die Frage nach der Größe der Räume ist bei der Auswahl der richtigen Farbe essenziell. In kleinen Räumen beispielsweise sollten Sie auf jeden Fall eine helle Farbe nehmen. Andernfalls wirkt der Raum nach dem fertigen Anstrich sehr gedrückt und eng. Mit einer hellen Wandfarbe wirkt jeder Raum gleich deutlich größer. In einem großen Zimmer hingegen können Sie ruhig auch mit dunkleren und kräftigeren Tönen experimentieren – der Raum verliert dadurch nicht an wahrgenommener Größe. Er gewinnt aber an Akzenten hinzu.

Die richtige Beleuchtung

Auch die richtige Beleuchtung ist so eine Sache. In den letzten Jahren kommen immer mehr Möglichkeiten zur indirekten Beleuchtung in Mode. Seien es Leisten von LED-Lampen hinter einer Holzleiste, die für eine indirekte Lichtabgabe in den Raum sorgt. Oder durch einen oder mehrere Deckenfluter, die den Raum ebenfalls indirekt beleuchten. Diese indirekte Beleuchtung bringt eine sehr warme Lichtfarbe mit sich und blendet deutlich seltener.

Pflanzen als natürliche Deko

Auch Pflanzen können eine wunderbare Deko-Idee für das heimische Wohnzimmer sein. Dabei kommt es auf verschiedene Punkte an. Zum einen müssen die Blüten der Pflanzen von den Farben her zum restlichen Raum – insbesondere zu den Tapeten – passen. Wenn Sie sich für Topfpflanzen entscheiden, sollten Sie solche auswählen, die in Ihrem Wohnzimmer auch gedeihen können. An einem Fenster mit Südblick sollten Sie keine Halbschattengewächse aufstellen.

Gerade bei Pflanzen als natürlicher Deko ist es besonders wichtig, diese zu pflegen und sich gut um sie zu kümmern. Denn eine schöne und gesunde Pflanze rundet das Bild eines Raumes perfekt ab, während eine abgestorbene oder verkümmerte Pflanze direkt die Blicke auf sich zieht und dem Raum schnell den Zauber nimmt.

Fototapete für Akzente

Sie sind modern wie selten zuvor: Fototapeten. In den verschiedensten Tapetenfachgeschäften und Baumärkten gibt es heute eine große Auswahl an Fototapeten mit jedem möglichen Motiv. Von der Skyline Manhattans über den Burj al Arab bis hin zu einem riesigen Wald, einem endlosen Strand mit kristallklarem Wasser oder einer interessanten Seenlandschaft – hier haben Sie wirklich alle Möglichkeiten.

Fototapeten werden inzwischen in vielen Räumen gern genutzt. Ob in der Küche oder im Kinderzimmer – auch hier sind die Möglichkeiten schier endlos. So können Sie beispielsweise über eine Fototapete beruhigende Töne in einen Raum bringen, ihm ein maritimes Gefühl verleihen oder einfach nur einen Hauch von Urlaubsfeeling in Ihr Wohnzimmer zaubern.

Die richtigen Möbel

Natürlich gibt es sie noch immer – die klassische Sofagarnitur mit einem Dreisitzer, einem Zweisitzer und einem Sessel. Doch heute haben Sie eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Wohnzimmermöbeln zur Hand. Online oder im Möbelfachhandel können Sie die verschiedensten Modelle und Maße miteinander vergleichen. Bei der Auswahl der Möbel sollten Sie vor allem darauf achten, dass diese im Stil ein stimmiges Bild ergeben und zu Ihren Vorstellungen passen.

Sie haben allerdings, neben den klassischen Möbeln die mal verspielt elegant, mal etwas großspurig oder dann wieder doch eher jugendlich modern daherkommen, noch andere Möglichkeiten mit Ihren Möbeln Akzente zu setzen. So stechen beispielsweise besondere Modelle wie Palettenmöbel direkt ins Auge und verleihen dem Wohnzimmer einen ganz eigenen Charme.

Fazit

Wenn Sie fürs Wohnzimmer Dekorieren Tipps brauchen, sind Sie hier genau an der richtigen Stelle. Denn neben der Frage, was Ihnen auf den ersten Blick gefällt, müssen Sie immer auch überlegen, wie alles zusammenpasst und was für einen Gesamteindruck Ihr Wohnzimmer mit seiner Farbe, seinen Tapeten, seiner Beleuchtung, seinen Möbeln und natürlich seine Pflanzen am Ende erzeugt. Gibt der Gesamteindruck ein stimmiges Bild ab, wird es den meisten Menschen – eventuell nach einer Eingewöhnungsphase – leichter fallen, sich in einem solchen Wohnzimmer wohlzufühlen.

Schreibe einen Kommentar


ähnliche Beiträge