Palettenmöbel – Ideen für drinnen & draußen

Sie erfreuen sich seit einigen Jahren immer größerer Beliebtheit: Palettenmöbel. Was auf den ersten Blick wie eine fixe Idee begann, wurde zu einem echten Renner und gehört inzwischen schon in den Bereich der modernen Klassiker.

Denn Palettenmöbel bringen eine ganze Reihe von spannenden Vorteilen mit. Sie sich pflegeleicht, oftmals vergleichsweise günstig, extrem stabil und vor allen Dingen können sie von passionierten Heimwerkern wunderbar selbst zusammengezimmert werden.

Mit dem richtigen Handwerkszeug können Sie im Handumdrehen vom einfachen Palettensofa über einen modernen Palettenwohnzimmertisch bis hin zum Sideboard oder zu rustikalen Palettenmöbeln für den Balkon oder den Garten alles Mögliche gestalten. Wir zeigen hier, welche Möglichkeiten Palettenmöbel bieten und wie Sie diese am einfachsten pflegen können.

Warum eigentlich Palettenmöbel?

Es gibt verschiedene Gründe für den Siegeszug der Palettenmöbel. Einer ist sicherlich der in den letzten Jahren immer wichtiger gewordene Nachhaltigkeitsgedanke. Sogenannte Euro-Paletten gibt es in riesigen Mengen. Und jedes Jahr werden Hunderttausende neue Paletten hergestellt. Allein im Jahr 2019 wurden Holzpaletten im Wert von gut 800.000 Euro hergestellt. Ursprünglich verwendete man diese Paletten ausschließlich zu Lagerungszwecken. Doch in den letzten zehn Jahren haben immer mehr Designer das sogenannte Industrial-Design für sich entdeckt.

Industrial-Design zeichnet sich in seiner Reinform aus durch offene Backsteinwände, viel Metall und Holz in der Einrichtung – die Stilrichtung erinnert an die Innenausstattung alter Fabrikgebäude. Auch wenn manche Designerwohnung tatsächlich so aussieht, hat dieser Stil in seiner voll ausgelebten Form es bis heute nicht in die Wohnzimmer der Deutschen geschafft. Sehr wohl aber ein beliebter Ableger dieses Designs: die Palettenmöbel.

Dabei entsprang der Gedanke, solche Möbel zu bauen, eigentlich dem Wunsch, ausgemusterte Euro-Paletten nicht einfach nur zu entsorgen, sondern sie aufzupolieren und sinnvoll weiter zu verwenden. Das hier einmal verwendete Rohstoffe weiterverwendet werden können und dadurch keine neuen Rohstoffe für die Produktion von Möbeln genutzt werden müssen, ist der positivste Effekt dieses Möbeltrends. Hinzu kommt sicherlich für viele, dass Palettenmöbel sich ganz einfach auch selber herstellen lassen.

Vor allem aber sind hier der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir zeigen Ihnen in der Folge eine Reihe von Möglichkeiten, wo Europaletten im Mobiliar wunderbar zum Einsatz kommen können.

Palettenmöbel für die Wohnung

Holz setzt sich in vielen Haushalten immer mehr durch. Vom Holzschneidebrett, das die Plastik-Variante längst in den meisten Küchen wieder abgelöst hat, bis hin zum Mobiliar, in dem Metall-Gestelle ihre Glanzzeit längst hinter sich gelassen haben.

Eine schöne Möglichkeit, Euro-Paletten in die heimische Möbellandschaft zu integrieren, ist das Palettenbett. Hier werden mehrere gut aufgearbeitete Europaletten nebeneinandergelegt. Ein einfaches Bett für eine Person lässt sich schon mit zwei Paletten realisieren. Diese stellen Sie einfach hintereinander und legen eine Matratze darauf. Wenn Sie ein Kopfteil zusätzlich möchten, stellen Sie einfach am Kopfende eine weitere Palette aufrecht vor das Bett. Ein Ehebett bekommen Sie bereits mit vier Paletten, die im Quadrat ausgelegt werden. Die klassische Möbelbaupalette kommt mit den Maßen 120 cm x 80 cm daher. So können auch Menschen, die in einem Bett mit normaler Länge von 2 Metern aufgrund ihrer Größe Schwierigkeiten haben, bequem in einem Palettenbett schlafen.

Tipp:

Wer Probleme mit dem Rücken hat und morgens nicht so leicht aus einem niedrigen Bett aufstehen kann, kann sein Palettenbett einfach höher setzen. Das funktioniert, indem Sie mehrere Lagen Paletten übereinanderstapeln. Das können Sie so lange machen, bis Sie eine Höhe erreicht haben, aus der Sie bequem aufstehen können.

Durch das Aufeinanderstapeln mehrerer Europaletten erhalten Sie auch ein Sideboard aus Paletten. Für solche Sideboards bekommen Sie im Handel auch extra auf die Maße von Europaletten zugeschnittene Schubkästen. Selbst eine komplette Sitzlounge lässt sich durch die einfache Kombination von Europaletten zusammenstellen.

Achtung:

Wenn Sie Europaletten kaufen, sollten Sie darauf achten, dass diese Europaletten neu oder zumindest für den Einsatz als Möbelpaletten bearbeitet worden sind. Bei klassischen Lagerpaletten kann es eher mal vorkommen, dass das Holz nur grob verarbeitet wurde. Da reißen Sie sich im Zweifelsfall schnell mal einen Splitter ein.

Palettenmöbel für den Balkon

Aus Europaletten lässt sich perfekt ein wunderbarer Grilltisch für den Balkon zaubern. Einfach mehrere Europaletten übereinanderstapeln, bis Sie die gewünschte Höhe erreicht haben. Alternativ können Sie auch rechts und links je eine Palette aufstellen und auf die beiden oberen Kanten eine Palette auflegen. So haben Sie unter Ihrem Grilltisch noch Platz, um beispielsweise Getränkekästen oder im Sommer mit eiskaltem Wasser gefüllte Behälter für die Kaltgetränke zu lagern.

Auch eine Sitzbank aus Paletten lässt sich einfach gestalten. Dabei können Sie die Paletten so anordnen, wie es am besten auf Ihren Balkon passt und wie Sie sich Ihre Sitzbank wünschen. Eine Europalette ist dabei in der Regel 14,4 cm hoch. Das bedeutet, dass Sie mit einer Paletten-Sitzbank die normierte Höhe von Sitzmöbeln, die bei der Norm ISO 5970 bei 46 cm Sitzhöhe liegt, nicht erreichen.

Drei übereinandergestapelte Paletten ergeben eine Höhe von 43,2 cm. Wenn Sie planen, wie viele Paletten Sie übereinanderstapeln möchten, sollten Sie allerdings einen Punkt nicht vergessen: Das Holz ist ein vergleichsweise harter Sitzuntergrund. Sie brauchen unbedingt bequeme Sitzkissen, um hier wirklich angenehm sitzen zu können. Die Dicke dieser Sitzkissen müssen Sie bei der Berechnung Ihrer Sitzhöhe ebenfalls mit einbeziehen.

Schon gewusst?

Paletten-Polstermöbel bringen den Vorteil mit, dass Sie hier tatsächlich nur die Polster mit einem entsprechenden Polsterreiniger regelmäßig reinigen müssen. Um den Boden unter den Paletten zu reinigen, heben Sie diese einfach ab und saugen oder wischen an der Stelle durch. Anschließend schieben Sie die Paletten wieder zusammen und schon steht das Möbelstück wieder auf sauberem Boden.

Palettenmöbel für den Garten

Wenn Sie Möbelpaletten im Garten zum Einsatz bringen möchten, sollten Sie diese unbedingt mit einer wetterfesten Farbe zwei bis dreimal streichen, ehe Sie die Paletten zu einem im Außenbereich feststehenden Möbelstück verarbeiten. Dann allerdings haben Sie auch hier die freie Auswahl, was Sie aus Ihren Europaletten machten möchten.

Eine schöne Idee ist dabei beispielsweise der Outdoor Grillwagen. Mit ein paar zusätzlich in den Paletten verbauten Haken und Ösen haben Sie auch ausreichend Möglichkeiten, Grillbesteck und anderes sinnvolle Zubehör für den Grilltisch oder Grillwagen direkt griffbereit zur Hand zu haben.

Auch ein Pflanztisch aus Paletten ist für den Gartenbesitzer mit dem grünen Daumen eine tolle Erleichterung der Gartenarbeit. Wenn Sie hier zwei Paletten auf der Längsseite senkrecht übereinanderstellen und befestigen und anschließend eine weitere Palette oben auf der Kante waagerecht auflegen, erreichen Sie eine Arbeitshöhe von 174,4 cm.

Fazit – Palettenmöbel sind vielseitig und können wunderbar selbst gebaut werden

Wer ein wenig Fantasie hat und sich mit dem rustikalen Stil von Palettenmöbeln gut anfreunden hat, der hat viele Möglichkeiten, hier seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Palettenmöbel auf dem Balkon können sich dabei genauso gut sehen lassen wie entsprechendes Mobiliar im Wohn- und Esszimmer oder im Schlafzimmer. Auch für Palettenmöbel im Garten gibt es viele gute Beispiele und innovative Ideen. Dabei bietet kaum ein anderer Möbeltyp ein so hohes Maß an Individualität und Wandelbarkeit wie Palettenmöbel.

1 Gedanke zu „Palettenmöbel – Ideen für drinnen & draußen“

Schreibe einen Kommentar


ähnliche Beiträge