WhatsApp Alternativen – Messenger Alternativen im Überblick

Wenn es einen beherrschenden Messenger-Dienst auf der Welt gibt, dann ist dies WhatsApp. Aber es gibt sinnvolle Alternativen. Welche das sind, lesen Sie hier.

Der Messenger-Dienst gehört inzwischen zu Facebook. Im Februar 2020 gab es gigantische 2 Milliarden aktive Nutzer. In Deutschland nutzten im September 2019 etwa 58 Millionen Menschen den Messenger-Dienst. Das ist bei einer Einwohnerzahl von circa 82 Millionen eine enorm hohe Zahl. Trotzdem gibt es WhatsApp Alternativen, die Sie – schon mit Blick auf die Datensicherheit – zumindest kennen sollten. Viele bieten ähnlich guten Service wie der Platzhirsch WhatsApp. Die wichtigsten Mitbewerber stellen wir Ihnen vor.

AngebotBestseller Nr. 1 Xiaomi Redmi Note 9 Smartphone 4GB 128GB 48MP Quad Kamera Hotshot 6.53”FHD + DotDisplay 5020 mAh 3.5mm Headphone Jack NFC Grau

WhatsApp Alternative Nr. 1: Telegram

Der Messenger Dienst Telegram ist eine von russischen Brüdern entwickelte WhatsApp Alternative, die einige sehr gute Features enthält, da die beiden Brüder ihren Dienst technisch weiterentwickelt haben. Das Unternehmen wirbt heute vor allem mit dem Hinweis, dass Telegram ein sehr sicherer Messenger-Dienst ist. Zu den wichtigsten Features gehören beispielsweise die folgenden:

  • Dienst ist cloudbasiert (Zugriff auf Daten ist von verschiedenen Geräten aus möglich)
  • Daten können in nahezu unbegrenztem Umfang versendet werden (bei WhatsApp ist die Menge durch die Kapazität des empfangenden bzw. sendenden Gerätes begrenzt)
  • Telegram arbeitet mit zwei Verschlüsselungsarten (Server-Client-Verschlüsselung sowie End-to-End-Verschlüsselung)
  • Möglichkeit der Einstellung für eine Selbstzerstörung von Nachrichten (in sogenannten Secret Chats)
  • System verhindert das Kopieren oder Weiterleiten von Nachrichten aus Chats

Ein Nachteil von Telegram ist, dass man cloudbasierte Inhalte nicht durch eine End-to-End-Verschlüsselung sichern kann. In diesem Bereich ist den Betreibern die Benutzerfreundlichkeit mehr wert, als die Datensicherheit.

Bestseller Nr. 1 Lenovo (15,6 Zoll) HD+ Notebook (Intel N4020 2x2.80 GHz, 8GB DDR4, 512 GB SSD, Intel UHD 600, HDMI, Webcam, Bluetooth, USB 3.0, WLAN, Windows 10 Prof. 64 Bit) #6723

WhatsApp Alternative Nr. 2: Threema

Diese WhatsApp Alternative stammt aus der Schweiz und wird von Experten als ein sehr sicherer Messenger-Dienst bezeichnet. Das liegt vor allem an der End-to-End-Verschlüsselung, die für sämtliche Nachrichten verwendet wird. Erfolgreich versendete Nachrichten löscht Threema sofort. Weitere Vorteile sind:

  • Kontaktlisten und Gruppen werden ausschließlich auf dem Mobilgerät verwaltet, nicht auf dem Server
  • Bei Synchronisation des Smartphones werden sämtliche Kontakte anonymisiert bzw. „gehasht“.
  • Keine Speicherung von Metadaten (im Gegensatz dazu speichert WhatsApp, wer wann mit wem Nachrichten getauscht hat)
  • Threema bietet eine Abstimmungsfunktion für zu erstellende Umfragen
  • PIN-Sperrfunktion für private Chats erhöht die Sicherheit zusätzlich

Die Nachteile von Threema sind vor allem die niedrigen Nutzerzahlen. Dies könnte daran liegen, dass Sie die App im Shop kaufen bzw. verschiedene Lizenzen erwerben müssen.

WhatsApp Alternative Nr. 3: Signal

Für diesen Messenger-Dienst gilt, dass er ähnlich niedrige Nutzerzahlen vorweist, wie alle anderen WhatsApp Alternativen. Die Erfinder von Signal sind vor allem für die Entwicklung der End-to-End-Verschlüsselung bekannt. Signal legt größten Wert auf Datensicherheit und kann mit folgenden Features punkten:

  • Open Source (was bedeutet, dass der Quellcode offen zugänglich und veränderbar ist)
  • Nachrichten werden ausschließlich mit einer End-to-End-Verschlüsselung versehen
  • Telefondaten werden nur anonymisiert an den Server gesendet (gehasht)
  • Metadaten werden von Signal nur in sehr geringem Umfang gespeichert
  • Verzicht auf Back-up-Funktion soll die Sicherheit erhöhen
  • Exportfunktion für Android-Geräte

Insgesamt ist Signal also vor allem für diejenigen eine gute WhatsApp Alternative, die großen Wert auf die Sicherheit ihrer Daten legen.

AngebotBestseller Nr. 1 Lenovo Tab M10 Full HD Plus 26,2 cm (10,3 Zoll, 1920x1200, Full HD, WideView, Touch) Tablet-PC (Octa-Core, 4GB RAM, 64GB eMCP, WLAN, Android 10) grau

WhatsApp Alternative Nr. 4: Ginlo (SIMSme)

Ginlo ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das sich unter anderem auf Unternehmen spezialisiert hat und dort Lösungen im Bereich der Team-Kommunikation anbietet. Aber auch Privatkunden wie Schulen oder Studierende finden bei Ginlo Lösungen. Als wichtigste Features von Ginlo gelten:

  • Sicherheit durch End-to-End-Verschlüsselung aller Nachrichten
  • Nutzung ist für Privatnutzer kostenlos und frei von Werbung (für Geschäftskunden ist Ginlo kostenpflichtig)
  • Verifizierung von Personen durch einen persönlichen QR-Code (z. B. bei einem physischen Erstkontakt)
  • Selbstzerstörungsfunktion für Nachrichten, Bilder oder Videos nach dem Ansehen durch den Empfänger
  • Möglichkeit für Geschäftskunden, Versionen der App auch auf ihrem Tablet oder PC zu nutzen

Ginlo bzw. SIMSme ist eine gute und sehr sichere WhatsApp Alternative, die sich vor allem wegen ihrer Whitelabel-Lösungen und den planbaren Nachrichten für Unternehmen lohnen könnte.

WhatsApp Alternative Nr. 5: Wire

Seit 2014 gibt es Wire als WhatsApp Alternative. Die Entwicklung der App findet in Deutschland statt, das Unternehmen hat seinen Sitz aber in der Schweiz. Aufgrund der noch nicht weit zurückliegenden Gründung liegen die Nutzerzahlen bislang vermutlich noch unter denen der anderen WhatsApp Alternativen. Wire punktet vor allem durch:

  • End-to-End-Verschlüsselung
  • Speicherung von Metadaten, aber ausschließlich anonymisiert
  • Möglichkeit der Deaktivierung der Metadaten-Speicherung
  • Sicherheit von Chatverläufen durch Nichtübertragung auf andere Endgeräte
  • Möglichkeit von Gruppenanrufen aufgrund der Voice-over-IP-Technologie
  • Abhörsicherheit von Telefonanrufen durch die End-to-End-Verschlüsselung der Gespräche

Als nachteilig bezeichnen Fachleute die bei Wire verfügbaren Funktionen von sogenannten Drittanbietern (z. B: SoundCloud oder YouTube). Wer Informationen über sein dortiges Nutzerverhalten für sich behalten möchte, verzichtet auf die entsprechenden Optionen.

Bestseller Nr. 1 HUANUO Laptopunterlage für Bett mit Mausunterlage & Handgelenkauflage, Laptop Kissen für max. 17 Zoll Notebook, inkl. Tablet- und Telefonhalter

WhatsApp Alternative Nr. 6: Hoccer

Hoccer ist ein in Deutschland entwickelter Messenger-Dienst und aufgrund seiner hohen Sicherheitsstandards eine mögliche WhatsApp Alternative. Hoccer zeichnet sich hauptsächlich durch die folgenden Features aus:

  • Ameldung ist anonym möglich (lediglich die Wahl eines Pseudonyms ist notwendig)
  • End-to-End-Verschlüsselung beim Versand (z. B. Textnachrichten, Audioaufnahmen, Videos, Bilder und Standort- bzw. Kontaktdaten)
  • Keine Beschränkung der Dateigröße
  • Funktion zum Austausch mit in der Nähe befindlichen Nutzern (angezeigt werden alle Nutzer in einem Umkreis von 100 Metern)
  • Möglichkeit eines zusätzlichen Passworts, bei Eingabe des falschen Passworts wird automatisch ein Foto der Person gemacht (sorgt für erhöhte Sicherheit)
  • Kostenlose Nutzung der App, sie zeigt auch keinerlei Werbung während der Benutzung an

Leider ist die Hoccer-Software noch nicht Open Source. Dies bedeutet, dass Sie sich in Punkto Sicherheit auf die Angaben des Betreibers verlassen müssen.

WhatsApp Alternative Nr. 7: Facebook

Das Problem an Facebook als WhatsApp Alternative besteht vor allem darin, dass WhatsApp inzwischen ein Teil von Facebook ist. Allerdings besitzt Mark Zuckerbergs Unternehmen einen eigenen integrierten Messenger-Dienst, über den man Texte, Fotos, Videos und auch Sprachnachrichten versenden und empfangen kann. Die wichtigsten Eigenschaften bei diesem Messenger sind:

  • Messenger App ist kostenlos, kann auf dem Smartphone installiert werden
  • Möglichkeit von Videoanrufen und Gruppenchats
  • Push-Benachrichtigung bei eingehenden Nachrichten
  • Anzeige, ob gesendete Nachrichten bereits gelesen wurden
  • Möglichkeit geheimer Chats

Ein immer häufiger kritisierter Aspekt bei Facebook ist die Weitergabe persönlicher Daten (etwa von WhatsApp zu Facebook) bzw. deren Nutzung, um personalisierte Werbung an den Nutzer zu senden.

AngebotBestseller Nr. 1 Logitech M185 Kabellose Maus, 2.4 GHz Verbindung via Nano-USB-Empfänger, 1000 DPI Optischer Sensor, 12-Monate Akkulaufzeit, Für Links- und Rechtshänder, PC/Mac - Grau

Fazit: Wechsel ist möglich, aber aufwendig

Wenn Sie überlegen, zu einer der hier genannten WhatsApp Alternativen zu wechseln, ist das natürlich jederzeit möglich. Das größte Problem besteht allerdings immer darin, alle Ihre Freunde und Bekannten zu überreden, ebenfalls zu wechseln. Geschieht dies nämlich nicht, stehen Sie mit Ihrem neuen Messenger-Dienst allein auf weiter Flur und haben eventuell niemanden mehr, mit dem Sie Kontakt halten können.

Trotzdem ist es immer eine Überlegung wert, vor allem hinsichtlich der Datensicherheit. Viele haben die Tatsache, dass WhatsApp Nutzerdaten an seinen Mutterkonzern Facebook weitergibt, zum Anlass genommen, über einen Wechsel nachzudenken. Wenn Sie tatsächlich einen solchen Wechsel zu einer WhatsApp Alternative in Betracht ziehen, achten Sie darauf, dass die neue App für iOS und Android verfügbar ist. So können Sie sicher sein, dass Sie sie auch wirklich nutzen können, unabhängig vom Betriebssystem Ihres Endgeräts.

Letzte Aktualisierung am 17.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


ähnliche Beiträge